Christina ist ein Digital Analyst Whaler und befasst sich mit der Frage, wie Non-Profit-Organisationen ihre Community durch datengetriebene Entscheidungen erweitern können.

Als Absolventin der School of Business der NYU hat Christina eine Ausbildung in Finanzen und Marketing absolviert. Heute nutzt sie diese Ausbildung für Outreach- und Kommunikationsstrategien für Projekte im Bereich Wissenschaftskommunikation, Film und soziale Gerechtigkeit.

In den frühen, „grünen Jahren“ nahm Christina an Unilevers UFLP-Managementprogramms teil und beaufsichtigte die Entwicklung eines Vertriebs-Trackers, der die regionalen Handelsausgaben und Produktwerbung informierte. Sie arbeitete auch als Forscherin für die Dokumentation Resistance in Tule Lake und half bei der Organisation von drei Filmfestivals und zwei Stipendienprogrammen für die gemeinnützige Wissenschaftskunst Imagine Science Films mit.

In den letzten Jahren hat Christina regelmäßig an dem digitalen Filmmagazin Labocine, der Schwesterorganisation von Imagine Science, mitgewirkt, für das sie Filmspotlights schrieb und Künstlerinterviews durchführte. Bei Labocine leitete sie die Arbeit mit lokalen Schulen und Universitäten, schrieb monatliche Newsletter und trieb den Website-Verkehr voran, indem sie eine Content-Management-Strategie entwickelte, die von AHREF-Analytik unterstützt wurde.

Ausserhalb der Arbeit kann man Christina auch beim Zeichnen und Animieren finden. Ihre Kreationen finden Sie hier!